Helga

Frühlingsanfang! Und das Wetter hat es auch gemerkt! Zwar ist es die Nacht wieder frostig gewesen, aber der Tag ist richtig schön. Keine Wolke am Himmel, und am Boden kein Matsch, in dem sich der Hund einsauen könnte. Unter den kritischen Blicken von Timmy und Scotty schneide ich ein paar alte Stauden ab, dann beginnen wir unseren Nachmittagsspaziergang. Während ich Scotty beobachte, wie er direkt am übernächsten Mauseloch hängen bleibt und sich der verantwortungsvollen Aufgabe hingibt, dieses zu erweitern, sehe ich weiter hinten Helga und ihr Frauchen nahen. Ich schaue kurz zu Timmy rüber, der die beiden nicht aus den Augen läßt, und beschließe, zu warten und mal zu schauen, wie der Kater reagiert. Helga ist zwar ein Killermops, aber diesen – wie sie zumindest selber findet – hochbedrohlichen Anteil ihrer Hundepersönlichkeit hat sie ausschließlich für die Dalmatiner reserviert. Wenn Herrchen mit ihr spazieren geht, muß sie beim Dalmatinergrundstück schon mal zur Sicherheitsverwahrung unter seinen Arm – die Dalmatiner sind bestimmt sehr erleichtert darüber…

Helgas Frauchen beschließt, erst mal bei uns stehen zu bleiben. Timmy beobachtet die Sache weiter angespannt, rührt sich aber nicht vom Fleck. Während Scotty unbeirrt weiterbuddelt, halten Helgas Frauchen und ich erst mal einen Schnack. Timmy hat unterdessen die Gelgenheit festzustellen, daß von dem kleinen schnaufenden Hund mit der kurzen Nase offensichtlich tatsächlich keine Gefahr ausgeht. Als wir uns gemeinsam auf den Weg machen, folgt er mit einem gewissen Sicherheitsabstand. Nach und nach wagt er sich näher heran.

So ganz sicher, was man voneinander zu halten hat, sind sich offensichtlich beide noch nicht.

Wirkt ja eher ungefährlich. Ob Scotty das auch findet?

Hhmm … Scheint so.

Na gut, probieren wir es halt miteinander.

Nein, also – das geht jetzt vielleicht doch etwas zu weit..

Es wird ein entspannter Spaziergang. Wieder bei unserem Grundstück angekommen, trennen sich unsere Wege.  Während ich hinter mir das Gartentor schließe, höre ich Helgas Hunde-Sopran erschallen: Die Dalmatiner sind endlich draußen und haben Mühe, sie von jenseits des Zauns zu übertönen 🙂

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.