Scottys Geschenk

Neulich hat eine Freundin eine Sendung Katzenfutter verspätet geschickt bekommen. Gedankengängen folgend, die nur ihm oder ihr selber nachvollziehbar sind, hat ein Mitarbeiter der versendenden Firma als Entschuldigung Hundespielzeug beigelegt: Einen Stofftiger mit Quietschnase und einen Futterball. Die hat jetzt Scotty bekommen.

Der Ball ist aus Gummi, hat ein Loch und kann mit Futter befüllt werden. JAMMI!!! Zunächst hat Scotty ihn durch die Gegend gerollt oder auch mal hochgehoben und wieder falle lassen, so daß immer mal ein Futterstück heraus kam:

Aber man kann ja auch mal was anderes versuchen. Zum Beispiel drauf herumkauen, bis was rausfällt:

Hhhmm – man könnte aber auch….

… das Ding ein Stück wegschubsen und dann intensiv fixieren. Vielleicht kommt dann von alleine was raus?

Nein, doch nicht. Na gut, schubsen wir es halt wieder wild durch die Gegend:

Hey! Der ist auch noch für mich?

Ehrlich?…

Gut, dann mach ich aber erst mal….

… diese blöden Schildchen ab:

So, jetzt kann man es wild schütteln und bekämpfen. Es wehrt sich und quietscht, aber das nützt ihm nichts…

… am Ende ist es doch besiegt:

Hah! Alles meins!

P. s.: Timmy findet Tiger irgendwie… merkwürdig.

Am nächsten Tag:

Wer ist hier der Sieger?…

(Man muß dazu sagen, daß Scotty einen langen, anstrengenden Mega-Wald-Wochenendeinleit-zusammen-mit-Max-Spaziergang hinter sich hatte, auf den Tiger nicht mitkommen durfte. Die Ausgangssituation war also unfair… )

* * *

„Ich…. äh…. ha, ha…. also… ich hab…. da waren keine Schildchen mehr zum Abknibbeln dran, und da…. habe ich….

… also…. na, ja – sieh selbst:

Armer Tiger, schwanzamputiert…

Noch ein Tag später:

Jetzt hat Scotty Tiger außerdem einen sehr verwegenen Kampftigerlook verpaßt: 🙂

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.